Rechtsanwalt Michael Terhaag LL.M.

Logo terhaag.de

 

WDR Interview: Facebook wehrt sich gegen das Netzdurchsetzungsgesetz

29.05.2017

WDR Interview: Facebook wehrt sich gegen das Netzdurchsetzungsgesetz

Bereits vergangenen Montag durfte ich bei der Sendung mit dem Internet von Antenne Düsseldorf meine Bedenken gegen die aktuelle Version des NetzDG äussern.
Jetzt meldet sich das soziale Netzwerk Facebook erstmalig zu Wort und wehrt sich -wenig überraschend- gegen den Gesetzentwurf von Justizminister Heiko Maas gegen Hass und Hetze im Netz.

Einen kurzen Kommentar zu Sache sendete der WDR. Hierin erkläre ich im Wesentlichen nur, was unter dem Begriff "Overblocking" zu verstehen ist, nämlich die große Angst davor, dass bei hohen Bussgelder und Reaktionsfristen von lediglich 24h oder auch 7 Tage, im Zweifel lieber gelöscht wird.


 

Video ansehen

Bilder zu diesem Beitrag

Weitere Informationen

Für mehr Informationen hier klicken!
 


Anwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz - Fachanwalt für IT-Recht

Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, IT-Recht und Onlinerecht, E-Commerce, Telekommunikationsrecht
Medienrecht & Presserecht, Datenschutzrecht und Glücksspielrecht - Abmahnung und Einstweilige Verfügung

© 1999-2017 - RA Michael Terhaag, LL.M.