Rechtsanwalt Michael Terhaag LL.M.

Logo terhaag.de

 

"Geteiltes Leid - Der Teilen Knopf für Facebook..." - Interview im Berliner Tagesspiegel

26.03.2015

"Geteiltes Leid - Der Teilen Knopf für Facebook..." - Interview im Berliner Tagesspiegel

Bitte lesen sie zum Thema unbedingt auch hier meinen kurzen Eintrag vom Vortag zu dem dazugehörigen Interview im Hamburger Abendblatt. Mit etwas mehr Abstand konnte sich jetzt auch nocheinmal ausführklich der Berliner Tagesspiegel dem Thema widmen.

Ein guter Beitrag wie ich finde, zu dem ich einige Kommentare beisteuern durfte, u.a.: 

Die Sorge halten einige seiner Anwaltskollegen für übertrieben. Der Fachanwalt für IT-Recht Michael Terhaag sagt: „Wer den Share-Button drückt, muss sich zwar im Klaren darüber sein, dass er im schlimmsten Fall ein Rechtsrisiko eingeht - das ist aber überschaubar.“ Doch was passiert überhaupt, wenn man einen Artikel auf Facebook teilt oder in einem Artikel den Teilen-Knopf drückt? „Durch das Klicken des Share-Buttons vervielfältige ich ein urheberrechtlich geschütztes Werk. Vom Seitenbetreiber wird nämlich für das Facebook-Vorschaubild eine Kopie vom Original-Artikelbild gemacht“, erklärt Terhaag.

oder

Dass ein einfacher Klick auf einen Share-Button so komplex sein kann, das kommt für viele Nutzer überraschend. Anwalt Terhaag warnt aber vor Panikmache. „Nicht jeder, der einen Link teilt, bekommt morgen Post vom Anwalt“, sagt er.


 

Bilder zu diesem Beitrag

Weitere Informationen

Für mehr Informationen hier klicken!
 


Anwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz - Fachanwalt für IT-Recht

Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, IT-Recht und Onlinerecht, E-Commerce, Designrecht
Medienrecht & Presserecht, Datenschutzrecht und Glücksspielrecht - Abmahnung und Einstweilige Verfügung

© 1999-2018 - RA Michael Terhaag, LL.M.