Rechtsanwalt Michael Terhaag LL.M.

Logo terhaag.de

 

Google beginnt (angeblich) mit dem Vergessen - Formular zu Löschanträgen online. Kurzkommentar bei Aktuelle Stunde im WDR

30.05.2014

Google beginnt (angeblich) mit dem Vergessen - Formular zu Löschanträgen online. Kurzkommentar bei Aktuelle Stunde im WDR

Rund 14 Tage nach aufsehenerregendem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum Recht auf Löschung von persönlichen Daten im Internet hat Google bereits mit der ersten Umsetzung begonnen.

Der Internetriese schaltete heute Formular frei, mit dem man die Entfernung von Suchergebnissen beantragen kann. Als Antragssteller muss man jeden einzelnen Löschungswunsch begründen und eine Kopie des Personalausweises oder Führerscheins hochladen. Letztgenanntes mag viele verschrecken, ist aus meiner Sicht aber absolut sinnvoll, da die Erfahrung lehrt, dass sonst tatsächlich dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet ist.

Google bezeichnet das Formular selbst als ersten Schritt und kündigt an, nicht nur jeden Antrag einzeln zu prüfen, sondern in den nächsten Monaten ihre Mechanissmen zu verbessern. Gleichzeitigt weißt Google darauf hin, die mitgeteilten Informationen u.U. an die zuständigen Datenschutzbehörden und/oder den Webmaster, dessen Verlinkungen entfernt werden sollen zu informieren.

Die Bundesregierung strebt eine Schlichtungsstelle in Form eines freiwilligen Schiedsverfahren für diese Frage an. Insgesamt bleibt es sehr spannend - insbesondere wie Google wirklich mit den Anfragen umgeht.

Von der Sendung 'Aktuelle Stunde' des WDR wurde ich nocheinmal zum Urteil und dem heute veröffentlichten Formular befragt. Später hoffe ich auch einen Ausschnitt einfügen zu können.


 

Video ansehen

Bilder zu diesem Beitrag

Weitere Informationen

Für mehr Informationen hier klicken!
 


Anwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz - Fachanwalt für IT-Recht

Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, IT-Recht und Onlinerecht, E-Commerce, Designrecht
Medienrecht & Presserecht, Datenschutzrecht und Glücksspielrecht - Abmahnung und Einstweilige Verfügung

© 1999-2019 - RA Michael Terhaag, LL.M.