Rechtsanwalt Michael Terhaag LL.M.

Logo terhaag.de

 

Beitrag und Kommentare zu:  "Porno-Stream - Nach den Abmahnungen: Was muss beachtet werden?" im Tagesspiegel

12.12.2013

Beitrag und Kommentare zu: "Porno-Stream - Nach den Abmahnungen: Was muss beachtet werden?" im Tagesspiegel

Du bist nicht allein. Immer mehr Internetnutzer sind von Porno-Stream-Abmahnungen betroffen.

... Diese Tragweite dürfte die Abmahnwelle nicht haben.

Die Abmahnungen zur Redtube-Nutzung sind in mehreren Punkten umstritten. Sie seien sogar handwerklich schlecht gemacht, sagt der Düsseldorfer Anwalt Michael Terhaag, der mehrere solcher Abmahn-Schreiben auf dem Tisch hat.

Und selbst wenn die Vorwürfe stimmen, hätten die Nutzer die Filme nur im Browser abgerufen, anstatt sie auf einen Datenträger herunterzuladen. Bei Tauschbörsen, die beispielsweise auf der BitTorrent-Technologie aufsetzen, laden Nutzer dagegen Musik oder Filme herunter und stellen sie gleichzeitig anderen Nutzern zur Verfügung. Damit verbreiten sie die Inhalte weiter – eine Urheberrechtsverletzung. Das ist beim Streaming anders. Noch steht keine höchstrichterliche Entscheidung dagegen.


 

Weitere Informationen

Für mehr Informationen hier klicken!
 


Anwalt - Rechtsanwalt - Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz - Fachanwalt für IT-Recht

Markenrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, IT-Recht und Onlinerecht, E-Commerce, Designrecht
Medienrecht & Presserecht, Datenschutzrecht und Glücksspielrecht - Abmahnung und Einstweilige Verfügung

© 1999-2020 - RA Michael Terhaag, LL.M.